13 März 2011

Barcelona und seine Sehenswürdigkeiten

Barcelona

©panthermedia.net Erwin Wodicka

Barcelona ist eine wahre Fundgrube an Sehenswürdigkeiten für die Freunde der Kultur. Eine der ungewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten von Barcelona ist die Temple Expiatori de la Sagrada Família. Es ist das wohl ungewöhnlichste Bauwerk Gaudis, das bis heute noch nicht fertiggestellt ist. Das besondere daran sind die 115 Meter hohen Türme. Gaudi starb 1926 bei einem Autounfall und der Bau wurde erst einmal gestoppt. Heute wird der Weiterbau durch Spenden finanziert. Eine weitere Attraktion ist L’Aquàrium de Barcelona. Es handelt sich dabei um ein durchsichtiges Gebäude, in dem Fische und andere Meeresbewohner aus der ganzen Welt gezeigt werden. Besonders beliegt bei den Besuchern ist das begehbare Haifischbecken.

Baden und Shopping in Barcelona

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten in Barcelona gehört der kilometerlange Sandstrand, der nur wenige Minuten vom Stadtkern entfernt ist. Hier lassen sich gerne die Besucher nach einem langen Einkaufsbummel nieder, um in Ruhe ein wenig zu entspannen. Eine weitere Sehenswürdigkeit von Barcelona, die man sich nicht entgehen lassen sollte, ist Las Ramblas. Es handelt sich dabei um eine über ein Kilometer lange Flaniermeile, auf der jede Menge Händler und Straßenkünstler zu finden sind.

Flüge nach Barcelona

Viele Airlines fliegen Barcelona an. Darunter sind auch viele Billigflieger, die die Touristen zu den Sehenswürdigkeiten von Barcelona bringen. Aber auch die namhaften Fluggesellschaften fliegen die spanische Stadt an. Besonders günstig sind dann die Tickets mit Frühbucherrabatt.

Das Wetter in Barcelona

Das Klima ist mediterran. In den Sommermonaten sind Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius normal. Bedingt dadurch, dass die Stadt am Meer liegt, weht immer ein leichter Wind. In den Wintermonaten ist es mild in der Stadt, denn die Temperaturen liegen dann bei rund 15 Grad Celsius.